EnergyDecentral India 5. – 7. Dezember 2017 Mumbai, Indien

Die Fachmesse für dezentrale Energieversorgung aus Biomasse, die EnergyDecentral India, wird erstmals in 2017 als eigenständiger Ausstellungsbereich parallel zur Intersolar India durchgeführt. Deutsche und internationale Hersteller aus dem Bereich Bioenergie erhalten damit eine maßgeschneiderte Plattform zum Einstieg in den indischen Markt. Im Fokus steht der intensive fachliche Austausch, um innovative Technologien und Dienstleistungen vorzustellen und erfahrbar zu machen.

3 Gründe, die für eine Teilnahme an der EnergyDecentral India sprechen

  • Erwartet werden mehr 12.000 Fachbesucher aus unterschiedlichen Bereichen der erneuerbaren Energien sowie mehr als 140 Fachjournalisten, die das Thema einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.
  • Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) organisiert Fachvorträge zu aktuellen Themen im Bereich erneuerbarer Energien und führt die einzelnen Akteure zusammen. Aussteller und Besucher sind herzlich eingeladen kostenfrei teilzunehmen.
  • Professionelle fachliche Betreuung durch die DLG vor, während und nach der Messe sowie das exklusive Angebot zu besonderen Konditionen als Launch Partner teilzunehmen.

Ein starkes Team

Die DLG erweitert und ergänzt mit ihrem Netzwerk das Angebotsportfolio im Bereich der erneuerbaren Energien um den Bereich Biomasse. Die Intersolar India legt ihr Hauptaugenmerk auf die Bereiche Photovoltaik, PV Produktionstechnologien, Energiespeicherung und Solar Thermal Technologien. Mit mehr als 12.000 Fachbesuchern und 800 Konferenzteilnehmern sowie 122 Rednern in 2016 und 260 erwarteten Ausstellern in diesem Jahr, ist die Intersolar die wichtigste Plattform für Hersteller, Ausrüster, Distributoren, Dienstleister, Investoren und Partnern der Solar Industrie.

Hunger nach Energie

Die indische Regierung plant Investitionen im Bereich Biomasseanlagen mit einer Kapazität von 10 GW bis zum Jahr 2022. Alle Bereiche der erneuerbaren Energien sollen insgesamt mit 1,25 Mrd. Dollar ausgebaut werden. 

Indien ist mit 1,31 Mrd. Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Der Energieverbrauch steigt stetig und sorgt dafür, dass die Bevölkerung auf Grund veralteter und ineffizienter Kraftwerke nicht ausreichend mit Strom versorgt werden kann. Derzeit verfügen noch 55% aller Bewohner über keinen eigenen Zugang zu Elektrizität, besonders in den ländlichen Gebieten. Im Jahr 2016 belief sich die Kapazität netzgebundener erneuerbarer Energien auf 46 GW, dies entsprach 15% der gesamten Energiekapazität des Landes (307 GW). Ein Engpass besteht unter anderem bei der Einspeisung in das stark überlastete Stromnetz. Neben Resten aus der Lebensmittelproduktion ist das Potential an Biomasse durch Energiepflanzen, die auf derzeit ungenutzten Agrarflächen angebaut werden können sowie die etwa 460 Millionen Tonnen landwirtschaftlichen Abfälle pro Jahr, groß. Darüber hinaus verfügt Indien über einen der größten Bestände an Rindern weltweit, deren Gülle ebenfalls zur Energiegewinnung genutzt werden kann.

Termine 2017

  • 18. August: Anmeldeschluss
  • 01. September: Beginn der Standzuteilung
  • 15. September: Versand Standbestätigungen
  • 02. – 04. Dezember: Aufbau
  • 05. – 07. Dezember: Laufzeit
  • 08. Dezember bis 18:00 Uhr: Abbau

Kontakt

Martin Botzian
Projektmanager DLG International GmbH
Tel.: +49 69 24788-290
M.Botzian(at)DLG.org 

Irene Ziegler
Sales IFWexpo Heidelberg GmbH
Tel.: +49 6221 1357-24
I.Ziegler(at)ifw-expo.com 

Fachangebot

  • Planer / Hersteller von Biogasanlagen
    von der Projektentwicklung bis zur schlüsselfertigen Übergabe
  • Herstellung / Nutzung von Festbrennstoffen
  • Hersteller / Anbieter von Anlagenkomponenten
    Fermenter, Dosierer, Waagen, Pumpen, Messtechnik, Bau- und Dämmstoffe, Energieerzeugung, Gasaufbereitung, Sicherheitstechnik, Betriebsstoffe, Brennkessel, Wärmenutzung …
  • Substratbereitstellung
    Saatgut, Silos, Substrataufbereitung, Zerkleinerung, Pelletierung …
  • Landtechnik / Biomasselogistik
    Landmaschinen, Fahrzeugtechnik, Ausbringtechnik
  • Dienstleistungen / Consulting
    Beratung, Analytik, Betreuung, Gutachter, Finanzierung, Betriebsmanagement-Software …