Innovation Award EnergyDecentral

Der EnergyDecentral Innovation Award wird seit 2014 von einer unabhängigen Jury vergeben.

Wegweisende, innovative Entwicklungen in der Energiewirtschaft werden mit dem „Innovation Award EnergyDecentral“ prämiert. Die mit den renommierten Neuheiten-Medaillen ausgezeichneten Preisträger stehen stellvertretend für den Gestaltungswillen und die Innovationskraft der gesamten Branche.

Prüfkriterien

Die Prüfkriterien finden Sie hier.

Anmeldung

Infos zur Anmeldung finden Sie hier.

1. Biogas und Biomethan

2. Biobrennstoffe

3. Biokraftstoffe

4. Solare Energiesysteme

5. Dezentrale Energietechnik

6. Belüftung, Abluft- und Abgasreinigung

7. Verwertungs- und Entsorgungssysteme

8. Sicherheitstechnik

9. Energieverteilung und Speicherung

10. Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Teilnehmen können alle zugelassenen Aussteller auf der EnergyDecentral, deren Produkte in die unten aufgeführten Sachgebiete fallen. Das gilt auch für Gemeinschaftsanmeldungen. Die Teilnahme ist freiwillig und mit keinen zusätzlichen, direkten Kosten verbunden. Der Teilnehmer trägt für die Einhaltung aller einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und dieser DLG-Prämierungs- und Prüfbestimmungen die alleinige Verantwortung.

Mit einer Neuheiten-Goldmedaille wird ein Produkt mit neuer Konzeption ausgezeichnet, bei dem sich die Funktion entscheidend geändert hat und durch dessen Einsatz ein neues Verfahren ermöglicht oder ein bekanntes Verfahren wesentlich verbessert wird. Für die Auswahl entscheidend sind die Bedeutung für die Praxis, die Auswirkungen auf die Betriebs- und Arbeitswirtschaft, die Umwelt und die Energiesituation. Auswirkungen auf eine Arbeitserleichterung und auf die Arbeitssicherheit werden mit bewertet.

Mit einer Neuheiten-Silbermedaille wird ein Produkt ausgezeichnet, bei dem ein bekanntes Produkt so weiterentwickelt wurde, dass eine wesentliche Verbesserung der Funktion und des Verfahrens zu erwarten ist. Dabei erfüllt das Produkt aber nicht in vollem Umfang die Kriterien für die Prämierung mit einer Neuheiten-Goldmedaille. Für die Auswahl mit entscheidend sind die wirtschaftliche Bedeutung für die Praxis, die Arbeitsleistung, die Arbeitsqualität und die Funktionssicherheit. Weiteres sind positive Auswirkungen auf die Umwelt- und Energiesituation zu berücksichtigen.